A-Day & Castle-Downhill 2020
Samstag & Sonntag 18./19.April
Eventarea beim Tennisplatz Bühlertann
 Das MTB Action-Event für Einsteiger und Freaks
Präsentiert von der MTB-Abteilung des MSV Bühlertann

Sonntag 19.April 2020 MTB Castle-Downhill:

Programm:

 

7.00-10.00 Uhr Anmeldung Castle-Downhill (Nachmeldungen vor Ort sind noch möglich)

 

8.30-10.30 Uhr Freies Training

 

10.30-11.30 Uhr Pflichttraining

 

12.30-14.00 Uhr Seeding Run

 

14.30-16.30 Uhr Finalläufe

 

17.00 Uhr Siegerehrung

 

 

Zeitplan vorbehaltlich Änderungen

Castle-Downhill  Bühlertann

am 19. April 2020

 

 

Veranstalter

Motorsportverein Bühlertann

Schulstraße 17

74424 Bühlertann

 

Rennleitung

Johannes Hägele, Bühlertann

 

Ort und Datum der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet am 19. April 2020 in Bühlertann an der Tannenburg bei Bühlertann statt. Der Start erfolgt bei der Tannenburg, das Ziel befindet sich im Bereich der Tennisplätze an der Ellwanger Straße in 74424 Bühlertann. Dort befindet sich auch das Anmeldungsbüro.

 

Art der Veranstaltung

Bei dem Castle-Downhill 2020 in Bühlertann, handelt es sich um ein Jedermann-Rennen.

Lizenz-Fahrer sind ebenfalls startberechtigt.

 

Anmeldung der Teilnehmer

Die Online-Anmeldung ist bis 09.04.2020 möglich. Je nach Starterzahl sind Nachmeldungen am

Veranstaltungstag bis 09.30 Uhr möglich (bitte hierfür das offizielle Anmeldeformular verwenden und vorausgefüllt zur Veranstaltung mitbringen; Download des Formulars ist über die Veranstalter-Website möglich).

Die Anmeldung muss in den Pflichtfeldern vollständig ausgefüllt werden.

Bei Teilnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, muss mindestens ein

Erziehungsberechtigter vor Ort anwesend sein. Eine schriftliche Einverständniserklärung der

Erziehungsberechtigen reicht nicht aus.

Der Haftungsverzicht muss mit der Unterschrift aller Erziehungsberechtigten vorliegen.

Die Anmeldung ist erst gültig mit dem Eingang der Startgebühren auf dem Veranstaltungskonto.

 

Die Startgebühren sind auf das folgende Konto zu überweisen:

 

Kontoinhaber: Motorsportverein Bühlertann e.V.

IBAN: DE41600690750082194033

BIC: GENO DES1 RVG

Verwendungszweck: Downhill2020, <Name>, <Wohnort>, <Klasse>

 

Startunterlagen

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am Samstag 18.04.2020 von 18.00 - 19.30 Uhr und am

Sonntag 19.04.2020 von 7.00 - 10.00 Uhr im Zielbereich.

Eine Ausgabe der Startunterlagen erfolgt nur gegen einen vollständig unterschriebenen

Haftungsverzicht. Bei Minderjährigen muss mindestens ein Erziehungsberechtigter vor Ort anwesend sein.

Meldeschluss

Anmeldeschluss und Einzahlungsschluss ist Donnerstag, der 09.04.2020.

Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Nenngeld-Eingangs beim Veranstalter.

Abhängig von der Starterzahl sind Nachmeldungen bis zum Veranstaltungswochenende gegen eine Nachnenngebühr von 10,- Euro möglich.

Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes!

Bei zu vielen Meldungen behält sich der Veranstalter vor, die Anmeldung zu einem früheren Zeitpunkt zu schließen.

Das Teilnehmerlimit liegt bei 180 Teilnehmern.

 

Startgebühren/Transportgeld

 

Jedermann

Bei Anmeldungen und Zahlungen, bis zum 09.04.2020, beträgt die Startgebühr inklusive der

Transportpauschale 30,- Euro.

Bei Nachmeldungen beträgt die Startgebühr inkl. der Transportpauschale 40,- Euro.

 

Jugend / Girls

Bei Anmeldungen und Zahlungen, bis zum 09.04.2020, beträgt die Startgebühr inklusive der

Transportpauschale 25,- Euro.

Bei Nachmeldungen beträgt die Startgebühr inkl. der Transportpauschale 35,- Euro.

 

E-Bike

Bei Anmeldungen und Zahlungen, bis zum 09.04.2020, beträgt die Startgebühr inklusive der Transportpauschale 30,- Euro.

Bei Nachmeldungen beträgt die Startgebühr inkl. der Transportpauschale 40,- Euro.

 

Startnummern

Die Startnummern werden zum Rennen vergeben.

Die Startnummern müssen vorne am Lenker angebracht und gut lesbar sein.

Sie dürfen in Form und Größe nicht verändert werden.

 

Startabstände

Die Starts erfolgen in einem Abstand von 30 Sekunden.

Der Veranstalter behält sich vor, die Startabstände nach eigenem Ermessen den Gegebenheiten anzupassen.

 

Startreihenfolge

Die Startzeiten werden rechtzeitig vor Rennbeginn ausgehängt.

Die vor Ort ausgehängten Startzeiten sind verbindlich, bei Verschiebung oder einer Unterbrechung des Rennverlaufes wird die Startreihenfolge der Startliste eingehalten.

Die Startreihenfolge des Seedingruns wird ausgelost.

Im zweiten Lauf wird jeweils nach den Ergebnissen des ersten Laufes gestartet.

Es fährt immer der/die Schnellste zuletzt.

 

Rote Flagge

Wird ein Zeitlauf eines Teilnehmers durch eine rote Flagge unterbrochen, so ist dies vom Teilnehmer dem Rennleiter unverzüglich mitzuteilen.

 

Bei einer Wiederholung des Zeitlaufes hat sich der Teilnehmer unverzüglich ohne Veränderungen am Sportgerät zum Start zu begeben. Die neue Startzeit wird vom Rennleiter kommuniziert.

 

Klasseneinteilung

Jugend : 14-17 Jahre

Girls: 14 Jahre und älter

Jedermann: ab 18 Jahre

E-Bike: ab 14 Jahre

 

Zeitplan

Samstag, 18. April 2020

18.00 - 19.30 Uhr Anmeldung

Sonntag, 19.April 2020

07.00 - 10.00 Uhr Anmeldung

08.30 - 11.00 Uhr Freies Training

11.00 - 12.00 Uhr Pflichttraining

13.30 – 13.45 Uhr E-Bike Race

13.45 - 15.00 Uhr Seeding Run

15.30 Uhr bis Ende Finalläufe

 

Der Veranstalter behält sich vor den Zeitplan zu ändern. Auf Lautsprecherdurchsagen ist zu achten.

 

Wertung

Jedermann und Lizenzfahrer haben eine gemeinsame Wertung.

Die Wertung als Lizenzfahrer erfolgt nur bei Vorlage der gültigen Rennlizenz.

In jeder Klasse müssen mindestens 5 Fahrer gemeldet sein, damit ein klassenbezogener Start durchgeführt werden kann.

Bei Nichterreichen der Mindeststarterzahl pro Klasse, werden einzelne Klassen zusammengelegt.

 

Pflichttraining

Alle Teilnehmer müssen vor dem Rennen einen Pflichttrainingslauf absolvieren. Dabei werden

Registrierungen am Start und am Ziel vorgenommen.

Nur mit den Registrierungen werden die Fahrer zu den Rennläufen zugelassen.

Der Pflichttrainingslauf muss vom Streckenanfang, d.h. vom offiziellen Start beginnen.

Während des Freien Trainings sowie beim Pflichttraining müssen alle Fahrer Lenkernummern und Schutzkleidung tragen.

Regelverstöße führen zur Disqualifikation und zum Startausschluss.

 

Schutzbekleidung Downhill

Alle Teilnehmer müssen im Training und in den Rennläufen folgende Schutzkleidung tragen:

- Ellbogenschützer

- Knieschützer

- Rücken- und Brustprotektor

- Integralhelm (Empfehlung: Doppel-D Sicherheitsverschluss)

- Handschuhe mit langen Fingern

 

Das Tragen eines Neck Braces wird empfohlen.

 

 

 

Schutzbekleidung E-Bike

Alle Teilnehmer müssen im Training und in den Rennläufen folgende Schutzkleidung tragen:

- Ellbogenschützer

- Knieschützer

- Rücken- und Brustprotektor

- Integralhelm (Empfehlung: Doppel-D Sicherheitsverschluss)

- Handschuhe mit langen Fingern

 

Das Tragen eines Neck Braces wird empfohlen.

 

Bei Nichteinhaltung wird der Fahrer / die Fahrerin nicht zum Start zugelassen.

Es erfolgt die sofortige Disqualifikation.

 

Technischer Zustand der Sportgeräte

Jeder Teilnehmer ist für den einwandfreien Zustand seines eingesetzten Materials am Fahrrad und auch seiner Schutzbekleidung selbst verantwortlich.

Es darf nur Material verwendet werden, welches für diese Belastung ausgelegt ist.

Der Zustand, die Qualität und die Konzeption bzw. Konstruktion darf keine Gefahr für den Teilnehmer oder Dritte darstellen.

Die Schutzbekleidung muss die CE-Kennzeichnung enthalten.

 

Siegerehrung

Die besten drei jeder Klasse werden ca. 45 Minuten nach Rennende geehrt.

Eine nachträgliche Ausgabe von Pokalen und Sachpreisen ist ausgeschlossen.

In jeder Klasse gibt es Sachpreis.

 

Proteste

Proteste gegen das Ergebnis oder gegen Disqualifikationen sowie Anzeigen zu Regelverstößen sind an die Rennleitung zu richten.

 

Verantwortlichkeit

Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an den Veranstaltungen teil.

Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Sportgerät verursachten Schäden.

Die Teilnehmer werden hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, einen Versicherungsschutz gegen mögliche Schäden, die durch die Teilnahme an der Veranstaltung verursacht werden können, abzuschließen.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, Rücksicht auf andere Personen und gegenüber der Umwelt zu

nehmen. Für alle rechtlichen Fragen gilt deutsches Recht.

 

Haftungsverzicht

Die Teilnehmer verzichten mit Abgabe der Meldung für alle im Zusammenhang mit der

Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegen den Veranstalter, dessen Beauftragte, Sportwarte und Helfer, Behörden, Grundstücksbesitzer sowie irgendwelche anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen.

Diese Vereinbarung wird mit der Abgabe der Meldung gegenüber dem Veranstalter wirksam.

 

Darüber hinaus entstehen keine Ansprüche, insbesondere nicht gegenüber dem MSV Bühlertann.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen oder von Behörden angeordneten erforderlichen Änderungen vorzunehmen oder auch die Veranstaltung abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände bedingt ist, ohne irgendwelche Schadenersatzpflichten zu übernehmen.

Der Unterzeichner der Anmeldung erkennt die Bedingungen der Veranstaltungsausschreibung

bezüglich der Durchführung des Wettbewerbs und sonstiger veranstaltungsspezifischen Festlegungen sowie die vorstehenden Festlegungen bezüglich der Verantwortlichkeit und des Haftungsverzichts an.

Jeder Teilnehmer bestätigt ausdrücklich, dass die auf dem Nennformular eingetragenen Angaben in vollem Umfang zutreffend sind.

 

Zulassung

Die Rennleitung behält sich die Zulassung eines jeden einzelnen Starters zu den Rennen grundsätzlich vor. Die Teilnehmer sind verpflichtet, den Anweisungen des Veranstalters oder den von ihm eingesetzten Personal Folge zu leisten.

Entscheidungsbefugt zu allen Reglements und deren Vollstreckung ist ausschließlich der Rennleiter des ausrichtenden Veranstalters oder die von ihm beauftragte Vertretung.

 

Datenschutz

Die Teilnehmer erlauben mit ihrer Anmeldung zum Rennen dem Rennorganisator und den

Veranstaltern, personenbezogene Daten für Aktionen zu verwenden, die im Zusammenhang mit der

Veranstaltung stehen.

Jeder Teilnehmer willigt unwiderruflich sowie sachlich und zeitlich unbegrenzt ein, dass ohne Vergütungsanspruch Bild- und Videomaterial aus dem Wettbewerb uneingeschränkt veröffentlicht und an Pressevertreter weitergereicht sowie für Marketingaktivitäten verwendet werden können, auch soweit er selbst abgebildet ist.

 

MSV Bühlertann, 09. Januar 2020

Haftungsverzicht zum Ausdrucken
Haftungsverzicht DH 2020.pdf
PDF-Dokument [22.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingo Rupp